Skip to main content

Christoph Luchsinger

Nach der Matura in Romanshorn studierte er Trompete an der Hochschule für Musik und Theater Zürich bei Claude Rippas (Lehr- und Orchesterkonzertreifediplom). Als Praktikant spielte er im Opernhausorchester Zürich. Unterricht nahm er im Weiteren bei Laurent Tinguely, Paul Plunkett und Corrado Bossard. Bei diversen namhaften Trompetern belegte er Meisterkurse. An der Hochschule für Musik in Freiburg i. Br. absolvierte er bei Prof. Anthony Plog die künstlerische Ausbildung (Konzertreifediplom). Christoph Luchsinger gewann mehrere Musikpreise während des Studiums. 

Er ist tätig als Trompetenlehrer in der Region Ostschweiz (Amriswil, Weinfelden und Wil-Land) und Dirigent der Liberty Brass Band Junior. Ausserdem ist er langjähriger Principalcornetist der Liberty Brass Band Ostschweiz. Er ist Mitglied des Blechbläserquintetts Brass Power, der Camerata Schweiz sowie des Sinfonischen Orchesters Zürich. 

Als Solist durfte er unter anderen bereits mit dem Orchestre de Chambre de Lausanne, dem Konsiorchester Zürich und dem Oberthurgauer Jugendorchester spielen. Momentan studiert Christoph Luchsinger an der Hochschule der Künste Bern Blasorchesterdirektion bei Ludwig Wicki.